26.11.2019

Weg auf Ziegenwerder gesperrt


Seit dem Frühjahr 2019 ist der östliche Uferweg auf der Frankfurter Insel Ziegenwerder gesperrt. Laut Aushang am Absperrgitter ist "aus artenschutzrechtlichen Gründen (Nist- und Brutzeit) eine Baumfällung derzeit nicht möglich". Aber seit Monaten ist die Nist- und Brutzeit beendet. In einigen Monaten beginnt die nächste Brutsaison. Wann endlich wird diese Wegsperrung beendet? In den letzten Monaten haben bereits viele Spaziergänger und Radfahrer den Zaun ignoriert. Die Baumfällungen hätten längst beendet sein können! Wann passiert in dieser Angelegenheit etwas? Was unternimmt die Stadtverwaltung?

Am 26.11.2019 habe ich per E-Mail an die Frankfurter Stadtverwaltung (Pressestelle + Umweltamt) und an die Märkische Oderzeitung geschrieben. Außerdem nahm ich auf der Homepage www.frankfurt-oder.de einen Eintrag vor auf der Seite Bürgeranliegen. So darf es auf der Insel nicht mehr weitergehen. Die Sperrung muss ein Ende haben!
Aktuelle Entwicklung
Am 28.11.2019 erreichte mich diese E-Mail aus dem Rathaus:

Sehr geehrter Herr Totzauer,
die letzten erforderlichen Untersuchungen und damit einhergehenden Fällungen werden Mitte Dezember erfolgen. Danach wird der Uferweg auf dem Ziegenwerder wieder frei gegeben.

Mit freundlichem Gruß
Im Auftrag
R.K.
SB Koordination Baumkontrolle/ -pflege

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen