31.12.2017

Meine Bewegungs-Statistik 2017

2017 bin ich mit meinen Rädern insgesamt 7.738 km gefahren. Das entspricht einem Tages-Durchschnitt von 21 km! In der Gesamtstatistik enthalten sind sowohl längere Tagestouren als auch viele kurze Alltagsfahrten durch Frankfurt (Oder) und durch Slubice. In beiden Städten bin ich fast täglich unterwegs, kaufe hier oder dort ein und radle mehrmals pro Woche zu einer Kantine zwecks Mittagsessen. Außerdem fahre ich mindestens einmal pro Woche raus in den Stadtwald zu Wupis Imbiss, trinke dort einen Kaffee und erweitere meine Trainingsrunde über Boossen und Kliestow. Bemerkenswert war in diesem Jahr der unbeständige Sommer. Es war ziemlich oft feucht von oben. Auch dies ein Grund, warum ich in diesem Jahr weniger lange Tagestouren unternahm und somit die Kilometer-Summe unter 8.000 blieb. Die allerletzten 24 Kilometer des Jahres 2017 absolvierte ich heute vormittag bei der gut besuchten Silvester-Tour des Frankfurter Vereins MSV Tripoint.
Meine Kilometer-Statistik der vier Fahrrad-Jahre 2013 bis 2016:
2013 = 7.478 km2014 = 8.692 km2015 = 9.314 km2016 = 8.044 km

Besonders intensiv und quasi täglich benutze ich meine Fahrräder erst seit dem Januar 2007, denn damals verkaufte ich meinen letzten privaten PKW (siehe Citroën-Kombi).
Begonnen habe ich meine Autofahrer-Biografie erst nach der Wende im Jahr 1991 mit einem Trabant 601, den ich bis 1994 benutzte. 1991 bezahlte ich beim Kauf des Trabants etwa 1.000 D-Mark. Verkauft habe ich ihn 1994 für 80 D-Mark! Danach fuhr ich von 1994 bis 1998 einen gebrauchten Nissan Micra. Von 1998 bis 2007 fuhr ich einen gebrauchten Citroën ZX-Break (Kombi), mit dem ich mehrere Urlaubstouren in Europa unternahm.


Keine Kommentare:

Kommentar posten