07.09.2014

67 Kilometer bis Aurith und zurück

Am Samstag, den 06. September 2014, fuhren 25 deutsche und polnische Radfahrer gemeinsam ab Frankfurt/Oder 44 Kilometer bis nach Aurith zum 7. Deutsch-Polnischen Sommerfest. Leider gab es (wie bei den meisten Sommerfesten der Vorjahre) in Aurith erneut zu wenig Fährboote auf der Oder. Der Besucherandrang war sehr groß. Wir, die Gruppe deutscher Radfahrer, warteten mit vielen anderen Fähr-Interessenten geduldig am deutschen Oderufer. Aber die Geduld reichte bei fast allen Radlern nicht länger als eine halbe Stunde. Also verzichteten wir fast alle auf die Fährpassage in Richtung Urad und radelten auf der deutschen Oderseite wieder zurück nach FF. Die Märkische Oderzeitung veröffentlichte am 12.09.2014 einen Artikel unter der Überschrift "Verärgert über Wartezeiten", der die Probleme des Fährverkehrs deutlich angespricht. Ich hoffe, dass, auch durch diesen MOZ-Artikel, die Veranstalter dieses jährlichen Sommerfestes intern erneut heftig diskutieren und eine neue Lösung finden. Ich werde keine offiziellen Radtouren mehr zum Aurither Sommerfest anführen, solange das Fährchaos so bleibt wie 2014 erlebt.

Das waren die beiden Etappen unserer insgesamt 67-km-Radtour:
Etappe 1: Start um 10.30 Uhr am Comic-Brunnen Frankfurt/Oder - Ziegenwerder - Buschmühlenweg - Güldendorf - Radweg zum Helenesee - Hauptstrand Helenesee - Junkerfeld - Bootsausleihstation am Kanal in Müllrose - Brücke in Kaisermühl - Schlaubehammer - Köhlerplatz neben dem Sportplatz in Groß Lindow - Br.-Finkenheerd - Wiesenau - Oder-Neiße-Radweg - Festplatz am Oderdeich in Aurith
Etappe 2: Aurith - Oder-Neiße-Radweg - Br.-Finkenheerd - Lossow - Frankfurt.
Geplant war die Rückfahrt (Etappe 2) eigentlich auf der polnischen Seite (siehe Grafik). Aber aufgrund des großen Besucher-Andrangs am überforderten Oder-Fährboot verzichteten wir darauf auf die Fährpassage und fuhren auf der deutschen Oderseite zurück nach Frankfurt.



Gruppenfoto auf dem Köhlerplatz in Groß Lindow am 06.09.2014







Unsere Radtour folgte teilweise dem Verlauf des 2014 fertig gestellten grenzübergreifenden Radwege-Projektes "Oder-Schlaubetal-Schleife". Daran beteiligt waren diese regionalen Partner:
Amt Schlaubetal in Müllrose, Amt Brieskow-Finkenheerd und die Gemeindeverwaltung Cybinka.
Das Sommerfest in Aurith wurde mitorganisiert vom Verein "Schlaubemündung-Odertal".

Die 10 Fotografien in diesem Blog-Beitrag stammen von:
• Marek Jakubowski aus Cybinka (9 Unterwegs-Fotos)
• Roland Totzauer aus Frankfurt/Oder (Gruppenfoto auf dem Köhlerplatz in Groß Lindow)

Hinweis: In ihrer Internet-Galerie => Cybinko na rower präsentieren polnische Tourteilnehmer aus Cybinka sowohl die hier oben gezeigten als auch noch weitere ihrer insgesamt 58 Fotos!

Keine Kommentare:

Kommentar posten